Wallriffe


Wallriffe

Wallriffe, s. Korallenbauten.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melanesien — Me|la|ne|si|en; s: westpazifisches Inselgebiet nordöstlich von Australien. * * * Melanesi|en   [zu griechisch mélas »schwarz« und nẽsos »Insel«], das Inselgebiet im westlichen Pazifischen Ozean nordöstlich von Australien, rd. 960 000 km2… …   Universal-Lexikon

  • Korallenbauten — Korạllenbauten,   Riffe und Inseln aus ungeschichteten Kalkablagerungen, vorwiegend aus Korallenskeletten (Korallenkalk), zwischen denen sich Versteinerungsreste anderer Lebewesen (Kalkalgen, Schnecken, Muscheln, Krebsen, Seeigeln,… …   Universal-Lexikon

  • Lagune — (lateinisch lacuna, Lache, Weiher ) an der Ostsee Haff, am Schwarzen Meer Liman genannt, ein durch Sandablagerungen (Nehrungen) oder Wallriffe (Korallenbauten) abgetrennter seichter Meeresteil an Flachkusten. Bei volligem Abschluss vom Meer… …   Maritimes Wörterbuch